Neuigkeiten können für Aufregung sorgen … (Teil 1)

Wenn wir in einer unangenehmen Situation stecken, versuchen wir ab und an mit grossem Aufwand, aus der schwierigen Lage wieder herauskommen. Wir arbeiten hart, um die Situation zu klären. Doch komischerweise passiert oft das Gegenteil: Je härter wir daran arbeiten, desto weniger verbessert sich unsere Lage. Woran mag das liegen? Auf einer tiefen Ebene sind wir immer noch auf die unangenehme Situation fixiert. Genau dies bekommen wir auch widergespiegelt. Was ist eine mögliche Lösung? Sich auf die Lösung zu fokussieren! Dabei ist es nicht wichtig, die Lösung selbst schon zu kennen, sondern das Feld für Lösungen zu öffnen. Und wie geht das? Die Erlaubnis dafür geben! Und wie geht das wiederum? Sag es Dir laut vor: «Ich gebe die Erlaubnis, dass mich eine Lösung für diese Situation findet.» Nun lass Dich überraschen!
(Aus dem Mondkalender am 19.02.2018 von Emil Schmidt)
Renate GOOD – Coach

Advertisements